Zwei Neue 10-m-Relais im Distrikt Nordsee

Print Friendly, PDF & Email

Es scheint fast, als hätten sich die Aktivitätsgruppen des OV I51 Petersdorf und des VFDB-Ortsverbands Z31 Leer ein Wettreennen geliefert, denn fast zeitgleich sind zwei benachbarte 10-Meter-FM-Relais in Betrieb gegangen.

Seit kurzem ist das 10-m-Relais DB0OL auf der Frequenz 29,640 MHz (-0,1 MHz Ab- lage) qrv. Standort des Senders ist auf dem AGRAVIS-Silo in Oldenburg-Osthafen, Antennehöhe ca. 75-80 Meter über NN. Die momentane Ausgangsleistung beträgt ca. 60 Watt an eine verkürzte 5/8 Lambda Vertikalantenne. Der RX befindet sich auf dem Standort von DB0PDF in der Sager Schweiz. Dort ist die Antennehöhe der Halbwellen-Vertikalantenne ca. 100 m über nn. Die Auftastung erfolgt mit einem ein- sekündigen Träger oder Subton 123 Hz (10ms) oder DTMF *. Nach üblichen Anfangs- problemen ist das Relais nun seit ca. 14 Tagen im Regelbetrieb. Peter, DG2BCP, der die Idee zu diesem Projekt hatte und auch die Hardware besorgt und aufgebaut hat sowie natürlich das restliche Team von DB0OL und DB0PDF würden sich über Rap- porte freuen.

Auch das neue 10m-FM-Relais in Leer ist in Betrieb gegangen. Es ist auf 29,670 MHz zu hören, die Eingabe minus 100 KHz. Das Relais kann entweder mit 1750 Hz oder einem modulierten Träger geöffnet werden. Erste Rückmeldungen lassen auf eine gute Reichweite schließen, die Betreiber freuen sich auf weitere Empfangsberichte.

Info:

Uwe Brockmöller, DF3DT, OVV I51
Hermann Harms, DK2BE, Z21

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.